Deutliche Teilnehmersteigerung bei den Jugend-Bezirksmeisterschaften

An den Jugend-Bezirkseinzelmeisterschaften, die im Herbst traditionell im Solinger Schachzentrum ausgetragen wurden, nahmen in diesem Jahr 42 Spieler aus 7 Vereinen teil, was eine sehr erfreuliche Steigerung gegenüber den 32 Akteuren des Vorjahres darstellte.

Sieger SJBL 2014

Stolze Pokalträgerinnen und Pokalträger: Samuel Wallrodt, Nils Hülsmann, Ferdinand Schneider, Elizabeth Kublanov, Johannes Reinking, Edgar Parschykov (vorn), Philipp Nguyen, Mailk Sherif und Laura Möller (hinten, v.l.n.r.)

In der U18 setzte sich Topfavorit Alptug Tayyar (SW Remscheid)  überlegen mit 4/4 durch und holte sich seinen dritten Bezirksmeistertiel in Folge. Eine  Überraschung war der zweite Platz von Titelverteidiger Oliver Littek (SG Solingen), der mit 2½ Zählern seinen höher eingeschätzten Teamkollegen Sven Muschallik (2) ebenso wie den Remscheider Kevin Scholtyschik (1) hinter sich lassen konnte.

Einen Solinger Dreifacherfolg gab es in der U16. Dort ging Philipp Nguyen in ausgeglichener Stellung in der Schlussrunde kein unnötiges Risiko und sicherte mit einem Remis seinen ersten Bezirksmeistertitel mit 4½/5. Das zweite Ticket zur Niederrhein-Meisterschaft holte sich Niklas Nink (3½/5), der nach seinem Unentschieden gegen den Drittplazierten Robert Barche die etwas bessere Buchholz-Wertung als dieser aufwies.

In der U14 sicherte sich Malik Sherif (SG Solingen) in der Vorschlussrunde durch einen Sieg gegen seine unmittelbare Verfolgerin Laura Möller (SG Solingen) vorzeitig den Turniersieg und holte sich nach der Vize-Meisterschaft im Vorjahr diesmal mit dem perfekten Ergebnis von 7/7 den 1. Platz. Laura Möller erreichte mit 5½/7 den zweiten Rang und qualifizierte sich als bestes Mädchen für die U14w-Niederrheinmeisterschaft. Die weiteren Plätze gingen an die Mettmanner Dawid Kolek und David Nelles (jeweils 4/7).

Die U12-Meisterschaft wurde in einem extrem hart umkämpften Duell der beiden topgesetzten Freundinnen Elizabeth Kublanov und Dana Berelowitsch (beide SG Solingen) entschieden. Nachdem sich Elizabeth hier schließlich durchsetzen konnte, holte sie sich mit einem weiteren Sieg in der Schlussrunde und dem perfekten Ergebnis von 5/5 den Bezirks-Titel. Auf dem zweiten Rang landete mit 4/5 die Entdeckung des Turniers, Edgar Parschykov (Tornado Wuppertal), während der letzte Qualifikationsplatz an Nils Hülsmann (SW Remscheid) mit 3½ Punkten ging.

In der U10-Kategorie machte Johannes Reinking (SW Remscheid) bei seiner ersten Meisterschaft mit sechs Siegen vorzeitig seinen Turniersieg klar und konnte sich in der Schlussrunde sogar eine Niederlage leisten. Ebenfalls auf 6/7 kam Samuel Wallrodt (SG Solingen), der aufgrund der schlechteren Wertung allerdings mit der Silbermedaille zufrieden sein musste, während sich Ferdinand Schneider (SF Vonkeln) durch seinen überraschenden Sieg gegen Reinking noch mit 4½/7 auf den 3. Platz vorschieben konnte.

Wir gratulieren allen Meistern und wünschen den qualifizierten Spielern in der U12–U18 viel Erfolg bei den Niederrhein-Meisterschaften, die vom 02.–06.01.2015 in Kranenburg stattfinden!

Oliver Kniest

Zu den Tabellen

Dieser Beitrag wurde unter Schachjugend veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.